Logo Marx-engels-StiftungMarx-Engels-Stiftung e.V. · Gathe 55 · 42107 Wuppertal · Tel: +49 202 456504 · marx-engels-stiftung@t-online.de

Veranstaltungen

Als iCal-Datei herunterladen

Die große Enteignung – und ihre möglichen Folgen

Mittwoch, 25. Mai 2022, 19:00 - 21:00
Online

Online-Vortrag und Diskussion mit Lucas Zeise, Frankfurt/M., Finanzkolumnist u.a. der Tageszeitung 'junge Welt'

 

In der ersten Runde der Sanktionen gegen Russland nach der Invasion russischer Truppen in der Ukraine hatten die Regierungen der EU und der Nato den schlauen Einfall, den russischen Staat auf einen Schlag um gut 300 Milliarden Euro zu erleichtern: Sie sperrten die Konten, die die russische Zentralbank bei den Zentralbanken der Euroländer und der USA unterhält. Was sind die Folgen? Werden diese Sanktionen – inzwischen ist schon deren sechste Runde angekündigt – die russische Wirtschaft „ruinieren“, wie die deutsche Außenministerin Annalena Baerbock hofft? Und/oder werden sie das seit einem Jahrhundert auf dem Dollar basierende internationale Finanzsystem unterminieren?

 

Die Folgen des Wirtschaftskriegs, die das Geschehen in der Ukraine begleiten, dürften die globalen Machtverhältnisse letztlich wohl stärker verändern als der ganze schreckliche Schießkrieg. Unser Referent erläutert die Details der großen Enteignung und der russischen Reaktion darauf und versucht Auskunft zu geben über die Konsequenzen.

 
Marx-Engels-Stiftung in Zusammenarbeit mit Friedensforum Düsseldorf und ZAKK