Marx-Engels-Stiftung  

Home

Termine

Interview
45 Jahre MES

Frühere Veranstaltungen

Mediathek

Projekt Klassenanalyse

Beiträge

Debatte

Satzung

Kontakt/Impressum

Links

Marxistische Blätter

jungeWelt

UZ

Sitemap
 

Kommende Termine:

    Planung MES-Veranstaltungen 2017

    Für etliche unserer für 2017 vorgesehenen Veranstaltungen können wir derzeit (Mitte Januar) noch keine verbindlichen Termine nennen. Weitere Tagungen sind in Planung. Um die Neugier aber nicht unbefriedigt zu lassen, hier stichwortartig eine Übersicht über unseren jetzigen, einigermaßen gesicherten Planungsstand.

  1. 28.01. Wuppertal, Alte Feuerwache, Gathe 6, 10.30 Uhr
    Jahresmitgliederversammlung mit Neuwahlen, ab 14:30 Uhr Beiträge von Raimund Ernst, Münster, und Dr. Gert Meyer, Marburg, zum 100. Jahrestag der Oktoberrevolution
  2. 18.02. Berlin-Lichtenberg, „Undine“, Hagenstr. 57, 11-17 Uhr
    Oktoberrevolution 1917 – wichtigste Zäsur des 20. Jahrhunderts
  3. 06.05. (?), München
    Zum 50. Todestag von Oskar Maria Graf (28.06.1967)
  4. 14.05. Stuttgart-Sillenbuch, Waldheim Clara-Zetkin Haus
    Clara Zetkin – ein widerständiges Leben
    Es referieren Dr. Florence Hervé, Düsseldorf, Marga Voigt, Berlin und Prof. Heinz Karl, Berlin
  5. 20.05. Essen, Hoffnungstr. 18
    EU-Krise und Brexit. Referenten Peter Wahl, Jörg Kronauer und Lucas Zeise
  6. 27.05. Münster
    Georg Lukacs’ „Ontologie“. Seminar mit Claudius Vellay, Paris
  7. 10.06. Marburg
    150 Jahre „Das Kapital“
    Mit Prof. Georg Fülberth, Prof. Thomas Kuczynski und H.Wendt
  8. Anfang Juli (?), Kassel
    Auseinandersetzung mit der „Documenta“ (10.6.-17.9.)
  9. 09.09. od. 16.09., Berlin, Ladengalerie der „jungen Welt“ (?)
    500 Jahre Reformation
  10. 23.09. Stuttgart-Sillenbuch, Waldheim Clara-Zetkin Haus
    Zur Entwicklung der VR China
  11. 30.09. Bremen
    Zur deutschen Kolonialpolitik
  12. 14.10. Berlin-Lichtenberg, „Undine“, Hagenstr. 57, 11-17 Uhr
    Die antifaschistische Volksfront
  13. November, Stuttgart-Sillenbuch, Waldheim Clara-Zetkin Haus
    Industrie 4.0

nach oben