Marx-Engels-Stiftung  

Home

Termine

Interview
45 Jahre MES

Frühere Veranstaltungen

Mediathek

Projekt Klassenanalyse

Beiträge

Debatte

Satzung

Kontakt/Impressum

Links

externe Links:

MASCH

Marxistische Blätter

jungeWelt

UZ

Sitemap
 

Kommende Termine:

  1. Sa, 30.04., 11-16 Uhr, Berlin-Charlottenburg, Marx-Engels-Zentrum, Spielhagenstr. 13
    Leben wir noch in der 'Allgemeinen Krise des Kapitalismus'?
    In Zusammenarbeit mit dem MEZ Berlin
    Unter der Allgemeinen Krise des Kapitalismus wurde von vielen Marxisten des vergangenen Jahrhunderts eine historische Krise des Kapitalismus in seiner Gesamtheit, eine lang anhaltende Krise des Gesellschaftssystems verstanden. Ihr Beginn wurde mit der Herausbildung des Monopolkapitalismus als Niedergangsprozess der kapitalistischen Gesellschaftsformation begründet. Der Staatsmonopolistische Kapitalismus gilt mit seiner Funktion, die Kapitalakkumulation zu sichern, als Anpassung des Imperialismus an die veränderte Gesamtsituation.
    Da als ein Element der Allgemeinen Krise des Kapitalismus immer auch die Entstehung bzw. Existenz des sozialistischen Weltsystems angesehen wurde, gilt diese Theorie heute – nach dem Ende des Realsozialismus – vielen als überholt. Dies könnte aber eine vorschnelle Schlussfolgerung sein.
    Es referieren:
    • Wolf-Dieter Gudopp-von Behm, Philosoph: Allgemeine Krise des Kapitalismus als Epochenkrise
    • Thomas Kuczynski, Ökonom: Zum realhistorischen Kontext des Begriffs "Allgemeine Krise des Kapitalismus" am Beispiel Eugen Vargas
    • Stephan Müller, Ökonom: Zur Aktualität der Theorie der Allgemeinen Krise des Kapitalismus
  2. Sa./So., 21./22. Mai, Mainz
    Sa, 11-18 Uhr: Zum politischen Wirken von Frauen im Umfeld von Marx und Engels;
    So, 10-17 Uhr: Geschlechterverhältnisse in der Diskussion der marxistisch geprägten Arbeiterbewegung

    In Zusammenarbeit mit der RLS Rheinland-Pfalz un der Jenny Marx Gesellschaft
    ReferentInnen: Gisela Blomberg, Christian Frings, Helga Hörz, Angelika Limmroth, Gisela Notz, Manfred Scharinger, Marga Voigt, Katharina Volk, Eva Weissweiler.
  3. Sa, 04.06., Berlin, Ladengalerie der jungen Welt, Torstr. 6
    Aktualität der Leninschen Imperialismustheorie
    Referenten: Gretchen Binus, Vladimiro Giacché, Wladislaw Hederer, Volker Külow, Arnold Schölzel
  4. Sa/So, 04./05. Juni 2016, Karl-Liebknecht-Schule, Am Stadtpark 68, Leverkusen
    Wochenendseminar Was ist und kann dialektisch-materialistische Philosophie?
    Eine Veranstaltung der Karl-Liebknecht-Schule der DKP
    mit Prof. Nina Hager
  5. Sa, 11.06., Essen, Hoffnungstr. 18
    Antworten auf die Migration nach Deutschland
  6. Sa, 18.06., 11-16 Uhr, Berlin-Charlottenburg, Marx-Engels-Zentrum, Spielhagenstr. 13
    Industrie 4.0 - Die neue Herausforderung!
    Seminar des MEZ Berlin in Kooperation mit der Marx-Engels-Stiftung
    es referieren:
    • Werner Seppmann, Soziologe: Der Kapitalismus und die Digitalisierung des Sozialen
    • Ralf Krämer, Ver.di Gewerkschaftssekretär: Die Roboter kommen, die Arbeit geht?
    • Peter Brödner, Maschinenbau-Ingenieur: Industrie 4.0 und Big Data - Kritik einer technikzentrierten Perspektive
  7. Sa/So, 02./03.07., Dortmund-Wischlingen
    MASCH-Programm der ME-Stiftung beim UZ-Pressefest
  8. Sa, 16.07., Stuttgart, Waldheim Clara-Zetkin Haus Sillenbuch
    Der Spanische Krieg 1936-39. Annäherungen
  9. Sa/So, 27./28. August 2016, Karl-Liebknecht-Schule, Am Stadtpark 68, Leverkusen
    Wochenendseminar Revolutionäre Strategie in nichtrevolutionären Zeiten
    Eine Veranstaltung der Karl-Liebknecht-Schule der DKP
    Referenten: Phillip Becher, Pablo Graubner, Jürgen Lloyd
  10. Sa, 17.09., Stuttgart, Waldheim Clara-Zetkin Haus Sillenbuch
    Die BRICS-Staaten
    Referenten: Georges Hallermayer, Eike Kopf, Rainer Rupp, Lucas Zeise
  11. Sa/So, 17./18. September 2016, Karl-Liebknecht-Schule, Am Stadtpark 68, Leverkusen
    Wochenendseminar Politische Philosophie und philosophische Politik. Einführung in "Kommunisten heute" von Hans-Heinz Holz
    Eine Veranstaltung der Karl-Liebknecht-Schule der DKP
    Referent: Andreas Hüllinghorst
  12. Sa, 24.09., Nürnberg
    60 Jahre KPD-Verbot
    In Zusammenarbeit mit der DKP Nürnberg
  13. Sa, 29.10., Marburg
    Zwischenimperialistische Widersprüche
  14. Sa, 05.11., Hamburg
    Zum 100. Geburtstag von Peter Weiss (*8.11.1916)
  15. Sa/So, 12./13. November 2016, Karl-Liebknecht-Schule, Am Stadtpark 68, Leverkusen
    Wochenendseminar Faschismustheorien
    Eine Veranstaltung der Karl-Liebknecht-Schule der DKP
    Referenten: Phillip Becher, Jürgen Lloyd
  16. Sa, 19.11., 11-17 Uhr, Berlin-Lichtenberg, Begegnungsstätte Undine, Hagenstr. 57
    "Europa" und die revolutionäre Arbeiterbewegung
    Konferenz in Kooperation mit dem Marxistischen Arbeitskreis zur Geschichte der Arbeiterbewegung bei der Partei Die Linke

nach oben