Marx-Engels-Stiftung

Nächster Termin:
Die VR China auf dem Weg ins 21. Jahrhundert
Mit Su Ping, Prof. Eike Kopf, Prof. Edgar Müller, Sebastian Carlens und Georges Hallermayer
Sa, 23.09.·Stuttgart, Clara-Zetkin-Haus, Gorch-Fock-Str. 26, 10.00-17.30 Uhr (Einlass: 9.30 Uhr)
» Weitere Termine und Informationen

 

Home

Termine

Interview
45 Jahre MES

Frühere Veranstaltungen

Mediathek

Mitglieder stellen sich vor

Projekt Klassenanalyse

Beiträge

Debatte

Satzung

Kontakt/Impressum

Links

Marxistische Blätter

jungeWelt

UZ

Sitemap
 

Mitglieder der Marx-Engels-Stiftung stellen sich vor

» zurück zur Übersicht

Klaus Emmerich

Veröffentlichungen (Bücher):
- „Grenzen. Eine Auswahl staats-, völkerrechtlicher sowie zeit- geschichtlicher Aspekte der Grenzen am Beispiel beider deutscher Staaten und der Hauptstadt Berlin“ (Verlag am Park, edition ost 2009, ISBN 978-3-89793-223-4);
- „In guter Verfassung? Warum das Grundgesetz auf den Prüfstand gehört“(edition ost, 2010, ISBN 978-3-360- 01819-9);
- „Gesamtdeutsche Verfassung – eine Karikatur?“ (Books on Demand (BoD) 2015 ISBN 978-3-7392-5064-9);
- „Befohlene Entnazifizierung oder `verordneter´ Anti- faschismus in Deutschland 1945 bis 1948? Eine Quellenedition“ (BoD, 2014, ISBN 978-3-7357- 2694-0);
- „Die Staatsgrenze zwischen beiden deutschen Staaten . Eine Studie“ (BoD, 2013, ISBN 978-3-7322-2687-0);
- „Glaube und Kirche im Sozialismus. Die Trennung von Kirche und Staat. Ein Abriss“ (BoD 2012, ISBN 978-3- 8448-9558-0); – „Die Grenzkommission beider deutscher Staaten. Aufgaben, Tätigkeit und Dokumente“ (BoD 2012, ISBN 978-3-7357-1232-5):
- „Die Grenze um Westberlin 1945-1990. Eine staatsrechtliche Studie“ (BoD 2013, ISBN 978-3-7322- 0770-1);
- „Die Grenzen der DDR. Ausgewählte Probleme und Dokumente. Mit einem ausführlichen Literaturver-zeichnis.“ (BoD 2016, ISBN 978-3-7412-6011-7);
- Staatsgrenzen im Kontext ihrer Zeit (BoD 2017, ISBN 978-3-7431-3465-2).
Bestellungen an: Emmerichdrklaus@t-online.de


nach oben